Gesunder Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

Während Sie schlafen, regeneriert sich Ihr Körper, es laufen wichtige Stoffwechselvorgänge ab und Ihr Unterbewusstsein verarbeitet im Traum die Ereignisse des Tages. Damit Sie nachts die nötige Ruhe finden und am Morgen entspannt in den Tag starten können, benötigen Sie jedoch eine passende Matratze, die vor allem die Wirbelsäule und die Gelenke entlastet und so die für den Körper nötige Erholung unterstützt. 

Für den Matratzenhärtegrad gibt es verschiedene Klassifizierungen der Produzenten, herstellerübergreifend haben sich allerdings die Härtegrade H1 bis H4 etabliert, wobei H1-Matratzen nur sehr selten angeboten werden. Die Härtegrade orientieren sich am Gewicht des Schläfers. H2 ist für Personen bis 80 kg gedacht, H3 für Personen zwischen 80 und 100 kg und H4 ist für Personen über 100 kg geeignet. Die Körpergröße und insbesondere individuelle Vorlieben bleiben dabei aber unberücksichtigt, obwohl sie für den Schlafkomfort eine entscheidende Rolle spielen.

Bei größeren Menschen verteilt sich das Gewicht besser über die Matratze, sodass für sie unter Umständen eine weichere Matratze empfehlenswert ist, während bei kleineren Personen mit einem ähnlichen Gewicht eine härtere Matratze passender wäre. Außerdem kommt hinzu: Der eine schläft lieber auf einer harten Matratze, der andere auf einer weichen. So können die Härtegrade zwar eine Orientierungshilfe sein, letztlich sollten Sie sich aber auf Ihr Gefühl verlassen. 7-Zonen-Kaltschaummatratze0459807141e9400

Gesunder Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Während Sie schlafen, regeneriert sich Ihr Körper, es laufen wichtige Stoffwechselvorgänge ab und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gesunder Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

Während Sie schlafen, regeneriert sich Ihr Körper, es laufen wichtige Stoffwechselvorgänge ab und Ihr Unterbewusstsein verarbeitet im Traum die Ereignisse des Tages. Damit Sie nachts die nötige Ruhe finden und am Morgen entspannt in den Tag starten können, benötigen Sie jedoch eine passende Matratze, die vor allem die Wirbelsäule und die Gelenke entlastet und so die für den Körper nötige Erholung unterstützt. 

Für den Matratzenhärtegrad gibt es verschiedene Klassifizierungen der Produzenten, herstellerübergreifend haben sich allerdings die Härtegrade H1 bis H4 etabliert, wobei H1-Matratzen nur sehr selten angeboten werden. Die Härtegrade orientieren sich am Gewicht des Schläfers. H2 ist für Personen bis 80 kg gedacht, H3 für Personen zwischen 80 und 100 kg und H4 ist für Personen über 100 kg geeignet. Die Körpergröße und insbesondere individuelle Vorlieben bleiben dabei aber unberücksichtigt, obwohl sie für den Schlafkomfort eine entscheidende Rolle spielen.

Bei größeren Menschen verteilt sich das Gewicht besser über die Matratze, sodass für sie unter Umständen eine weichere Matratze empfehlenswert ist, während bei kleineren Personen mit einem ähnlichen Gewicht eine härtere Matratze passender wäre. Außerdem kommt hinzu: Der eine schläft lieber auf einer harten Matratze, der andere auf einer weichen. So können die Härtegrade zwar eine Orientierungshilfe sein, letztlich sollten Sie sich aber auf Ihr Gefühl verlassen. 7-Zonen-Kaltschaummatratze0459807141e9400

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen